Allgemeine Tipps bei Hautunreinheiten, Mitesser und Pickel

 

Pickel nicht ausdrücken!

Oft ist man in Versuchung, die lästigen Pickel einfach auszudrücken. Wenn das nicht richtig gelingt, kann es zu schwerwiegenden Problemen führen.

Wird der Pickel nämlich falsch ausgedrückt, kann sich der Eiter in der Haut entleeren, was zu Entzündungen und im schlimmsten Fall sogar zu einer Blutvergiftung führen kann, sollte der Eiter in die Blutbahn geraten. Deshalb, Finger weg vom Pickel drücken!

Gesichtsreinigung

Wie oft sollte man sein Gesicht waschen? Wird zu oft gewaschen, wird der natürliche Schutzmantel der Haut zerstört. Die Haut versucht sich durch übermässige Talgproduktion vor dem Austrocknen zu schützen, was die Hautunreinheiten letztendlich noch verschlimmert.

Nicht mehr als zweimal täglich das Gesicht waschen, dafür aber lieber mit hochwertigen Produkten aus der Apotheke.

Billigprodukte aus dem Supermarkt sind nicht zu empfehlen, da sie scharfe Substanzen enthalten, die auf Dauer den natürlichen Schutzmantel der Haut zerstören und den Bakterien somit schutzlos ausgeliefert ist.

Hygiene

Handtücher alle paar Tage wechseln, und für das Gesicht immer ein eigenes Handtuch benutzen. Um die Haut weniger zu reizen, das Gesicht nach dem Waschen nur abtupfen und nicht abrubbeln.

Kopfkissenbezüge auch öfter mal wechseln und allgemein darauf achten, nicht ständig mit den Händen im Gesicht rumzufummeln.

Gesunde Ernährung

Eine gesunde und ausgewogene Ernährung spielt bei Hautunreinheiten eine wichtige Rolle. Fett und Zucker können zu Hautunreinheiten führen oder bestehende Hautprobleme verschlimmern.

Junk Food und Fertiggerichte sollte man möglichst meiden. Gemüse, Fisch und Reis sollten zu einem Hauptbestandteil der Ernährung gehören, und anstatt zu Süßigkeiten lieber mal zu einem Stück Obst greifen.

Viel trinken!

Täglich mindestens 2 Liter Wasser oder ungesüßten Kräutertee oder Früchtetee trinken. Cola, Limonade, Kaffee und auch schwarzer Tee sollten gemieden werden.

Durch eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr wird die Haut besser durchblutet und der Stoffwechsel angeregt, was die Haut gesünder und frischer aussehen lässt.

Genussmittel und Drogen

Alkohol, Nikotin und Drogen begünstigen das Enstehen von Hautproblemen und können das Hautbild erheblich verändern.

Als Betroffener von Hautproblemen und Akne sollte man Genussmittel und Drogen unbedingt meiden. Davon abgesehen verursachen sie auch noch andere gesundheitliche Probleme.

Motivation und Durchhaltevermögen

Pickel und Akne lassen sich nicht in ein oder zwei Tagen bekämpfen. Die ersten Erfolge lassen oft Wochen auf sich warten.

Du darfst deshalb nicht gleich die Flinte ins Korn werfen, wenn die Besserung nicht sofort eintritt. Motivation, Durchhaltevermögen und positives Denken sind ein erster Schritt zur langfristigen Verbesserung des Hautbildes.

 

Creme-gegen-Pickel.de © 2012 - 2019      Impressum & Datenschutz